Unterkunft in Prag – Appartments, Pensions, Hotels, Hostels. Günstige Angebote!

Marienbad

Marienbad ist das zweitgrößte tschechische Heilbad, mit einem großen Reichtum an Mineralquellen.

Marienbad / Mariánské Lázně liegt in Westböhmen, in einem schönen breiten Tal und der Höhe von 567-626 Metern über dem Meeresspiegel.

Direkt im Areal entspringen 40 Quellen und in der nahe liegender Umgebung fast 100. Der Reichtum an Naturschönheiten und unerschöpflichen Mineralquellen, den die Kurstadt als Wiegengabe bekommen hatte,

Marianske Lazne

ist in der Tat außergewöhnlich groß. Der nahezu 20 km breite Waldstreifen mit zahlreichen Fusswegen läuft direkt durch den Badeort. Ideal, um in den Parks und Wäldern spazieren zu gehen.

Was die Architektur anbelangt, so sind die meisten Kurhäuser im Neoklassizismus gehalten. Die zentrale Bäderpromenade und ein bedeutendes Baudenkmal ist die pseudobarocke gusseiserne Kolonnade aus dem Jahre 1889. Für die Trinkkuren wurden hierher die Kreuz-, Karolina- und Rudolfquelle hingeführt. Zu weiteren berühmten Quellen gehören die Ferdinandquelle, Waldquelle und Ambrosiusquelle.
In der Nachbarschaft der Kolonnade steht die Maria Himmelfahrtskirche, im Westen, hinter der Hauptstrasse, stehen dann die russisch-orthodoxe Kirche des St. Wladimir und die anglikanische Kirche.

Eine neuzeitliche Dominante der Kolonnade von Mariánské Lázně ist der „Singende Fontäne" mit seinen beeindruckenden Musik- und Licht-Effekten. Die Singende Fontäne ist eine Marienbader Besonderheit. Die Fontäne erklingt meistens jede ungerade Stunde und die Musikstücke haben eine regelmäßige Reihenfolge, die um 21 und 22 Uhr durch eine szenische Beleuchtung ergänzt wird.

Die Kurbehandlung stützt sich auf bewährte natürliche Heilquellen. Da diese eine differenzierte chemi-sche Zusammensetzung aufweisen, ist die Palette der in Mariánské Lázně mit Erfolg behandelten Erkrankungen außerordentlich groß.

Zu den Kurgästen gehörten bedeutsame Persönlichkeiten sowie berühmte Künstler aus der ganzen Welt (Goethe, Twain, Ibsen, Turgenew, Kipling, Chopin,

Marianske Lazne

Wagner, Strauss, Von Weber, Edison, von tschechischen Persönlichkeiten zum Beispiel Dvorak, Dobrovsky oder Benes Trebizsky). Zu den häufigsten Gästen gehörte der englische König Eduard VII., der hier (in den Jahren 1899-1908) insgesamt neunmal zu Gast war.

Marienbad geniesst weltweit einen ausgezeichneten Ruf, da es nicht nur über ausgezeichnete Therapiemethoden und natürliche Heilquellen verfügt, sondern auch inmitten einer bezaubernden Umgebung liegt.
Das Heilbad Mariánské Lázně (Marienbad) verfügt über einen ganz spezifischen Zauber. Die in einem waldreichen Tal gelegene Kurstadt gilt als Garantie für frische Luft, ruhige Atmo- sphäre und wohltuende Stille.


Mehr Informationen : http://www.marianskelazne.cz/de/

Zdroj: Czech - Tourist


Suchen Sie eine Unterkunft in Marienbad? Wir bieten eine breite Auswahl der Unterkunft in Hotels, Pensionen, Appartements, Kurhotels. Wir garantieren Ihnen die günstigsten Preise:

http://www.stopin-unterkunft.de/marianske-lazne/


CMS, SEO: Petr Weida
XHTML, CSS: Dlouhý Webdesign

Prague Accommodation Service, Nad Bertramkou 11, 150 00 Praha 5
Tel.: +420 602 309 435, +420 251 566 590
Fax: +420 284680115, e-mail: stopin@stopin.cz